• Neubau Diemelbrücke
    Aktuell
  • Neubau Diemelbrücke
    Verkehrsführung
  • Neubau Diemelbrücke
    Meilensteine
  • Neubau Diemelbrücke
    Aktionen
  • Neubau Diemelbrücke
    FAQ

Baufeldräumung (Januar 2017)         

Start der Arbeiten: 23. Januar 2017 - es sind keine Verkehrsbehinderungen zu erwarten.

Aufbau der Behelfsbrücke (Ende März 2017) 

Während des Aufbaus der Behelfsbrücke sind lediglich temporärer Behinderungen zu erwarten. Die Verkehrsführung erfolgt wie gewohnt über die Diemelbrücke.

Abriss und Neubau der Diemelbrücke (Mitte April 2017 bis Sommer 2018)   

Für die Dauer des Abrisses und des Neubaus der Brücke wird der Verkehr stadtauswärts über die Behelfsbrücke umgeleitet. Diese Behelfsbrücke ist 3,50 m breit und wird daher als Einbahnstraße stadtauswärts eingerichtet. Für Fußgänger und Radfahrer wird seitlich an die Behelfsbrücke ein Gehweg angebaut, der in beiden Richtungen benutzt werden kann. Da dieser jedoch recht schmal ist, müssen Radfahrer von ihrem Rad absteigen und schieben.

Die Brücke darf nur von PKW, Linienbussen und Rettungsfahrzeugen befahren werden. Damit Rettungsfahrzeuge im Notfall auch die Behelfsbrücke entgegen der Einbahnstraßenregelung befahren kann, wird eine Ampelschaltung installiert.

Der LKW – Verkehr und der Verkehr, der stadteinwärts fährt, wird umgeleitet. Eine Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet.

Die Umleitung des Verkehrs aus Richtung Bredelar - Westheim kommend, erfolgt über die Ostanbindung, Bahnstraße und Weist.

Durchführung der Straßenbauarbeiten (Juli/August 2018)

Ab Mittwoch, 11. Juli starten die Arbeiten an der südlichen Gehweganlage der L549 Lillers Straße. Mit Beginn der Arbeiten ist die Fahrtrichtung stadteinwärts von der B7 Bredelarer Straße/Westheimer Straße nur bis zum Rathausparkplatz freigegeben. Die Weiterfahrt im Zuge der Straße Trift ist nicht möglich.

Im Anschluss werden Anfang August die Asphaltarbeiten im Abschnitt der neuen Diemelbrücke bis zur Einmündung Grabenstraße ausgeführt. Während der Bauzeit wird die Fahrtrichtung stadtauswärts über die Straße Trift zur B7 Bredelarer Straße umgeleitet.

Der letzte Bauabschnitt umfasst die Instandsetzung der L549-Fahrbahn im Bereich zwischen der Grabenstraße und dem Bahnübergang. Gleichzeitig erfolgt durch die Stadtwerke Marsberg die Erneuerung der städtischen Abwasserleitungen sowie die Sanierung der Hausanschlüsse. Diese Arbeiten werden circa vier Wochen dauern und unter Vollsperrung der Landesstraße für beide Fahrtrichtungen durchgeführt. Eine Umleitung über die Bahnstraße, Paulinenstraße sowie Westheimer Straße wird vor Ort ausgeschildert. Zusätzlich wird im Einmündungsbereich B7 Westheimer Straße/Paulinenstraße und am Bahnübergang L549 Hauptstraße/Weist/An der Bahn eine mobile Ampelanlage aufgebaut. Die Zufahrtsmöglichkeit in das Gewerbegebiet Mönchstraße ist über die neue Diemelbrücke und die Grabenstraße gewährleistet.

Rückbau der Behelfsbrücke und Instandsetzung der Nebenflächen (September 2018)

Anfang September ist die neue Diemelbrücke sowie der gesamte Streckenabschnitt fertiggestellt und für alle Verkehrsteilnehmer wieder befahrbar.

(Bildquelle: Gewerbeverein Marsberg e. V. / Gestaltung: Druckerei Boxberger)

Anschrift

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e.V.
Bäckerstraße 8
34431 Marsberg

Telefon: 02992 - 82 00
Telefax: 02992 - 14 61
E-Mail: info@stadtmarketing-marsberg.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr