• Neubau Diemelbrücke
    Aktuell
  • Neubau Diemelbrücke
    Verkehrsführung
  • Neubau Diemelbrücke
    Meilensteine
  • Neubau Diemelbrücke
    Aktionen
  • Neubau Diemelbrücke
    FAQ

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift mit Sitz in Meschede
wird im Januar 2017 mit dem Neubau der Diemelbrücke in Marsberg beginnen.

Während der Zeit der Baumaßnahmen - bis voraussichtlich Sommer 2018 - erhalten Sie hier alle benötigten Informationen zu Bauphasen und –zeitplänen.
Sie finden Pläne zur Verkehrsführung im Alltäglichen sowie zu besonderen Veranstaltungen im Stadtgebiet.

Diese Internetseite ist keine statische. Sie wird wachsen und mit dem Verlauf der Baumaßnahmen erweitert.
So werden wir Sie hier informiert halten über Sonderaktionen der Marsberger Einzelhändler. Es lohnt sich, immer mal wieder vorbei zu schauen.

Mit herzlichem Gruß

Ihr Stadtmarketing-Team

Die Straßenbauarbeiten zum Neubau der Diemelbrücke in Marsberg gehen in den Endspurt. Bevor die Landesstraße ohne Behinderungen durch die Baustelle wieder freigegeben werden kann, sind weitere Verkehrseinschränkungen notwendig. Anfang September ist die neue Diemelbrücke sowie der gesamte Streckenabschnitt fertiggestellt und für alle Verkehrsteilnehmer wieder befahrbar.

Ab Mittwoch, 11. Juli starten die Arbeiten an der südlichen Gehweganlage der L549 Lillers-Straße. Um einen Rückstau im Verlauf der Behelfsbrücke zu vermeiden ist es erforderlich eine Verkehrsrichtung zu sperren. Mit Beginn der Arbeiten ist die Fahrtrichtung stadteinwärts von der B7 Bredelarer Straße/Westheimer Straße nur bis zum Rathausparkplatz freigegeben. Die Weiterfahrt im Zuge der Straße Trift ist nicht möglich.

Im Anschluss werden Anfang August die Asphaltarbeiten im Abschnitt der neuen Diemelbrücke bis zur Einmündung Grabenstraße ausgeführt. Hierfür ist eine zeitweilige Vollsperrung der Landesstraße unumgänglich. Während der Bauzeit wird die Fahrtrichtung stadtauswärts über die Straße Trift zur B7 Bredelarer Straße umgeleitet.

Der letzte Bauabschnitt umfasst die Instandsetzung der L549-Fahrbahn im Bereich zwischen der Grabenstraße und dem Bahnübergang. Gleichzeitig erfolgt durch die Stadtwerke Marsberg die Erneuerung der städtischen Abwasserleitungen sowie die Sanierung der Hausanschlüsse. Diese Arbeiten werden circa vier Wochen dauern und unter Vollsperrung der Landesstraße für beide Fahrtrichtungen durchgeführt. Eine Umleitung über die Bahnstraße, Paulinenstraße sowie Westheimer Straße wird vor Ort ausgeschildert. Zusätzlich wird im Einmündungsbereich B7 Westheimer Straße/Paulinenstraße und am Bahnübergang L549 Hauptstraße/Weist/An der Bahn eine mobile Ampelanlage aufgebaut. Die Zufahrtsmöglichkeit in das Gewerbegebiet Mönchstraße ist über die neue Diemelbrücke und die Grabenstraße gewährleistet.

Anfang September ist die neue Diemelbrücke sowie der gesamte Streckenabschnitt fertiggestellt und für alle Verkehrsteilnehmer wieder befahrbar.

Alle Gewerbetreibenden, vor allem im Gewerbegebiet "Mönchstraße", werden gebeten ihre Lieferanten über die Baumaßnahme und die geänderte Verkehrsführung nach Möglichkeit zu informieren.

Straßen.NRW bittet um Verständnis für die Verkehrseinschränkungen sowie für die zu erwartenden Behinderungen und gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Umleitungsstrecken.

(Quelle: Straßen NRW, Pressekontakt Oscar Santos, 0291 298-141; https://www.strassen.nrw.de/de/presse/meldungen/2018/l549-endspurt-beim-neubau-der-diemelbruecke-in-marsberg.html)

Anschrift

Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e.V.
Bäckerstraße 8
34431 Marsberg

Telefon: 02992 - 82 00
Telefax: 02992 - 14 61
E-Mail: info@stadtmarketing-marsberg.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr

Donnerstag:
08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.00 Uhr